Freitag, 6. Dezember 2013

Sunrise // Cathedral Cove

An unserem letzten Abend im Hostel in Hahei hat uns die Holländerin Hedwig, die wir am Tag zuvor kennengelernt hatten, tatsächlich dazu überreden können, morgens um halb 5 aufzustehen, um zur Cathedral Cove zu laufen (ungefähr eine Stunde Wanderung) und dort den Sonnenaufgang anzuschauen. Getreu dem Motto "Alles an Erlebnissen und Erfahrungen mitnehmen (sofern es im besten Fall kostenlos ist)" stapften wir also in der Dunkelheit los. Ehrlich, auf halber Strecke hab ich mich zurück ins Bett gewünscht, als wir aber letztendlich ankamen, hatte sich das frühe Aufstehen und die Anstrengung absolut gelohnt.


Zurück im Hostel wurde erstmal richtig gefrühstückt und aus reiner Nettigkeit haben wir dann tatsächlich nochmal eineinhalb Stunden gearbeitet, bevor uns der Bus zu unserer nächsten Wwoofing-Familie nach Tauranga gebracht hat. Das Herzbild widme ich übrigens allen lieben Menschen, die mir so nette Worte schreiben, was mich nicht nur freut, sondern vor allem hilft, wenn mich doch mal wieder die Sehnsucht nach dem vertrauten Zuhause packt. In diesem Sinne also die besten Grüße an euch! :)

Kommentare:

  1. Was für schöne Bilder :-) da hat sich das frühe Aufstehen definitiv gelohnt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marie,
    vielen Dank für Deinen letzten abenteuerlichen Eintrag.,ich habe ihn schon dreimal gelesen so spannend war er..Nachher hat mir mein Kreuz weh getan als ob ich diese Strecke gelaufen wäre. Das mit den Spinnen im Bad muß ja fürchterlich gewesen sein,da wäre ich gestorben, habe doch eine Spinnen-Phobie. Jedenfalls freue ich mich sehr dass es Dir wieder gut geht und Du Dich in neue Abenteuer stürzen kannst.Finde es ganz toll dass Du Dir die Zeit nimmst und für alle Daheimgebliebenen so traumhafte Berichte und Fotos machst.
    Danke liebe Marie und liebe Grüsse auch an Sara
    Doris u, Anhang

    AntwortenLöschen
  3. In welchem Hostel warst du, sodass du eine Stunde von dort aus zur cathedral cove laufen konntest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war in der Tatahi Lodge in Hahei, das ist ein BBH-Hostel und ziemlich schön :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar :)